Wieso zu XIAG?

XIAG wurde wiederholt in der Presse vorgestellt. Hier finden Sie eine Auswahl der Artikel.

3sat, Auslandsjournal extra, 26. März 2011 In dem kurzen TV-Bericht wird der Geschäftsführer des XIAG-Entwicklungszentrums, Norbert Schott, in Novosibirsk sowohl am Arbeitsplatz als auch von seiner privaten Seite vorgestellt. Fazit der Reporter: „Die benötigten hochqualifizierten Programmierer hat die Firma ausgerechnet hier in der sibirischen Taiga gefunden!“
Artikel auf YouTube
ZDF-Infokanal, 27. März 2011 Die Reportage „Silicon Taiga - Russlands sibirische Talentschmiede“ berichtet über den Schrittweisen Ausbau des sibirischen Wissenschaftlerstädtchens Akademgorodok zu einem Leuchtturm der russischen IT-Branche. Natürlich darf dabei die XIAG als eine der ersten ansässigen ausländischen Firmen nicht fehlen.
Aus Gründen des Urheberschutzes ohne Link.
Wirtschaftswoche, 7. September 2009 Die Geschichte über „Das TaigaValley“ berichtet über die aktuelle Entwicklung im Wissenschaftszentrum Akademgorodok bei Novosibirsk in Russland. Neben vielen bekannten grossen Firmen wird auch auf die russische Tochtergesellschaft von XIAG eingegangen.
Artikel als HTML
DER SPIEGEL, 10.März2008 Unter dem Titel „Lange Nächte in Silicon Taiga“ wird das Wissenschaftszentrum Akademgorodok bei Novosibirsk in Russland kritisch vorgestellt. XIAG wird als gelungenes Beispiel der wirtschaftlichen Entwicklung des „IT-Eldorados“ aufgeführt.
Artikel als HTML
Handelsblatt, 19. April 2008 Im Artikel „Leben und Arbeiten in Nowosibirsk“ werden zwei Wirtschaftsvertreter in Sibirien privat vorgestellt, darunter der Geschäftsführer des XIAG-Entwicklungszentrums in Russland. Norbert Schott beschreibt unter anderem die angenehmen Seiten eines kühlen Winters und die kulturellen Angebote in Sibirien: „Diese Vielfalt macht Nowosibirsk sehr lebenswert.“
Artikel als HTML
Süddeutsche Zeitung, 11. Juni 2007 Auch der Artikel „Wenn Microsoft in die Taiga zieht“ widmet sich dem XIAG-Standort in Russland, seiner Geschichte und der Entwicklung nach Zerfall der Sowjetunion. XIAG wird hier mit den folgenden Worten zitiert: „Alles hat Hochleistungsstandard, und es gibt exzellente Mathematiker. Sie sind hochmotiviert und loyal.“
Artikel als HTML
Netzwoche, 19. November 2003 Die Netzwoche beschreibt in Ihrem Artikel "Offshore-Outsourcing als Ausweg aus der Kostenfalle" wie verschiedene Schweizer Firmen mit Kostendruck und Outsourcing umgehen.
Artikel als JPG (392 KB)
HandelsZeitung, 20. August 2003 Die HandelsZeitung führt XIAG neben den grossen Firmen, wie Credit Suisse, Swisscom und ABB, als Beispiel auf, wie IT-Firmen erfolgreich vom Offshoring profitieren können.
Artikel als JPG (1MB)
Infoweek, 22. Mai 2003 Die Infoweek beschäftigt sich mit dem Thema "Browser-Optimierung: Lohnt sich der Mehraufwand". Andreas Graf, XIAG-Geschäftsführer, erläutert seine Expertenmeinung zu diesem Thema.
Artikel als JPG (845 KB)
Neue Zürcher Zeitung, 14. November 2002 Die NZZ schreibt unter dem Titel „Russlands Wissenschaft im Markttest - Programmieren für Schweizer Firmen“ über das XIAG-Entwicklungszentrum in Novosibirsk, Russland.
Artikel als PDF (120 KB)
Cash, 09. August 2002 Der Artikel stellt unter dem Titel „Go East, Young Man“ junge Schweizer IT-Unternehmer vor, welche in Russland mit Hilfe lokaler Fachleute ein Geschäft aufbauen. Als eines der zentralen Beispiele wird XIAG vorgestellt.
Artikel als JPG (524 KB)
Weltwoche, 03. Mai 2001 Die Weltwoche beleuchtet das Thema„In der Silicon Taiga“. Der Artikel beschreibt die frühe Entwicklung von Akademgorodokbei Novosibirsk in Russland als Russlands IT-Zentrum. Zum Zeitpunkt des Erscheinens wurde XIAG vor Ort aktiv.
Artikel als JPG (768 KB)

Für Journalisten haben wir Hintergrundwissen zur XIAG AG in unseren Pressematerialien gesammelt - neben Details zur Firmengeschichte sind auch Fotos für Ihren Artikel abrufbar.