B2B e-Commerce

B2B-Bestellplattformen und Marktplätze


Die B2B-Bestellplattform der HOGALOG AG und XIAG AG verbindet Lieferanten und Einkäufer. Die Software ist für Einzellösungen (z.B. für Vebego), und Plattformen im Einsatz.  Hogashop.ch ist davon die bekannteste und nach 15 Jahren die schweizweit führende neutrale Plattform für B2B-Nahrungsmittelhandel. Wie es dazu kam, lesen Sie hier.

Die Plattform ähnliche Funktionen wie die Marktplätze Galaxus, Amazon oder Pistor+. Sie beeinflusst die bestehenden Handelsbeziehungen und Konditionen zwischen Lieferanten und Einkäufern nicht und dient als digitales Rückgrad für bestehende Handelsbeziehungen. Sie verbindet Produzenten, Händler und Grossisten mit dem Einkauf von Restaurants, Kantinen, Caterer, Spitäler und Hotels.

Die B2B Plattformen und Lösungen werden 24/7 betrieben und überwacht. Updates werden alle zwei Wochen ohne Unterbrüche im Betrieb eingespielt. Aktuell werden B2B-Bestellplattformen von über 200 Lieferanten und über 5’000 Einkaufsorganisationen genutzt.

Für den Einkauf


Einheitlicher Warenkorb über alle Lieferanten

Mit der B2B-Bestellplattform kann lieferantenübergreifend gesucht, sortimentiert und bestellt werden. Jegliche individuellen Schnittstellen oder Sonderlösungen von Lieferanten fallen weg und so kann über eine Oberfläche bei allen Partnern eingekauft werden.

Funktionen für den Einkauf

Dank intelligenter Suche, Bestelllisten, automatischen Wochenbestellungen, detailliert hinterlegten Liefertouren und weiteren Funktionen für den Einkauf können Zeit und Kosten im Einkauf gespart werden werden. Die Funktionen sind dabei vollintegriert mit dem eigenen ERP und den individuellen Einkaufprozessen.

Datengetriebene Entscheidungen

Dank detaillierten Statistiken,  Forecasts und dem Marktentwicklung Modul kann der Einkauf kontinuierlich optimiert werden. Zudem bieten die Daten gute Grundlagen für Verhandlungen mit den Handelspartnern.

Für Lieferanten und Produzenten


Homogener Eingang der Bestellungen

Die Prozesse der Bestellplattform werden komplett mit dem ERP integriert. Der Bestelleingang verläuft einheitlich direkt ins eigene ERP, egal ob der Einkäufer über die Plattform, ein Menüwahlsystem, über sein ERP oder Bestellgeräte bestellt.

Funktionen für den Verkauf

Dank kundenspezifischer Sortimentierung, Preisgestaltung, Logistik und Lagerverwaltung können die eigene Prozesse optimal und individuell auf der Plattform repräsentiert werden. Der Einkäufer hat eine tagesaktuelle Sicht auf die verfügbaren Produkte, Preise und Liefermöglichkeiten.  Auch individuelle Anforderungen wie produktspezifische Dienstleistungen oder Zubehör werden abgedeckt.

Datenqualität

Dank der tiefen Integration wird die Datenqualität der Sortimentsdaten, Lieferdaten wie auch der Bestelldaten über alle Kanäle verbessert. Fehlerquellen, Falschbestellungen und manuelle Aufwände werden reduziert.

Integration in eigene Systemlandschaft


Genutzt wird die Bestellplattform entweder online, über die Smartphone App (iOS und Android), über Lager-Bestellgeräte mit Scannern, direkt aus dem ERP oder aus Drittsystemen wie zum Beispiel ein Menüwahlsystem. ERP Systeme wie SAP oder Microsoft Navision sowie auch Menüwahlsysteme werden über Schnittstellen (API) oder Standardformate mit der Plattform integriert. Weitere Informationen über Funktionen, unterstützte Systeme und Formate bieten wir Ihnen gerne im direkten Gespräch
Online Termin anfragen

„Sie sind auf der Suche nach einer B2B eCommerce Lösung?“


Sie sind auf der Suche nach einer eigenen B2B Lösung, suchen den Austausch zu bestehenden Lösungen oder möchten eine neue Plattform aufbauen? Gerne kommen wir in Kontakt:

Lukas Kölbener, Geschäftsführer
E-Mail: office@xiag.ch
Telefon: 043 501 30 86